die Regeln

Natürlich gibt es Regeln, um das Minicar zu fahren

Es ist schön, dass Sie diese im Voraus wissen. Wir haben sie für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie einen Kleinwagen fahren möchten, müssen Sie sich anschnallen und es gelten die gleichen (Park-)Regeln wie für Autos, sofern nicht anders angegeben.
Auf den 50 und 80 km Straßen dürfen Sie mit einem Kleinstwagenführerschein (AM4), einem Mopedführerschein (AM2), einem Motorradführerschein fahren (A) oder einen Autoführerschein (B). Sie dürfen nicht auf Radwegen, Autobahnen, Landstraßen oder Straßen fahren, die mit einem C9-Schild (für langsamen Verkehr gesperrt) gekennzeichnet sind.
Wurde Ihnen der Führerschein (B) ärztlich verweigert? Dann behältst du den Kleinstwagenführerschein (AM) und kannst den Führerschein beim Rathaus umtauschen.
Sie haben keinen Mofa-Führerschein? Dann müssen Sie eine theoretische und praktische Prüfung ablegen.

Ihr Microcar muss nicht geprüft werden, aber wir empfehlen Ihnen, ihn regelmäßig überprüfen zu lassen und die Wartung rechtzeitig durchzuführen.

Sie müssen mindestens eine WA-Versicherung (Legal Liability) abschließen .

Ihr Kleinstwagen hat immer ein Nummernschild. Sie sind verpflichtet, die Ihrem Kleinstwagen zugeordnete Zulassungsbescheinigung bei sich zu führen.

Warum Rensing Minicars wählen?

Faire Preise & persönliche Beratung

Sie können gleich eine Probefahrt machen

Langjährige Erfahrung

Geräumiges und abwechslungsreiches Lager

0
AUF LAGER
0
MICROCARS VERKAUFT